.

Wir sind für Sie da

Kath. Kindergarten St. Vinzenz

Vinzenziusstraße 12

97724 Burglauer

Telefon

09733 - 1514 

(günstige Anrufzeit: 8.00 - 9.00 Uhr)

In dringenden Fällen:

0151 - 54148440

E-Mail

info@kindergarten-burglauer.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag

07:00 Uhr - 16:15 Uhr

anfahrt

Anmeldung

In unserem Kindergarten mit Kinderkrippe betreuen wir Kinder ab dem

vollendeten 1. Lebensjahr bis zum Schuleintritt.

Dabei stehen uns in der Krippe (von 1 bis ca. 3 Jahren) zwei Gruppen mit

je 12 Plätzen und im Kindergarten (von ca. 3 Jahren bis zum Schuleintritt)

drei Gruppen mit je 25 Plätzen zur Verfügung.

 

Gerne nehmen wir Ihr Kind in unserer Einrichtung auf, wenn

- es das erste Lebensjahr vollendet hat

- Sie in Burglauer wohnen oder bereits einen Mietvertrag oder einen

  Grundstückskaufvertrag für Burglauer abgeschlossen haben

- ein freier Platz zur Verfügung steht

 

Regelung zur Platzvergabe

 

Wir vergeben freie Plätze in erster Linie nach dem gewünschten Eintrittsmonat.

 

Zunächst nehmen wir Kinder mit Eintrittswunsch September auf und vergeben

 

dann im Verlauf des Jahres so lange Plätze, bis die einzelnen Gruppen voll sind.

 

Sollte im September bereits mehr Bedarf bestehen, als freie Plätze zur Verfügung

 

stehen, entscheidet das Eingangsdatum des Anmeldebogens.

 

 

 

Anmeldeverfahren

 

1. Den Anmeldebogen finden Sie unter der Rubrik Downloads zum Ausdrucken

 

    oder erhalten ihn im Kindergarten. Bitte lassen Sie uns diesen

 

    ausgefüllt zukommen. Ihr Kind nehmen wir dann zum Wunschtermin auf die

 

    Warteliste auf.

 

 

2. Im Frühjahr findet jährlich eine Info-Veranstaltung statt, zu der Sie eingeladen

    werden, wenn der Wunschtermin für den Eintritt Ihres Kindes in

    Kindergarten oder Kinderkrippe im Zeitraum des folgenden Jahres liegt. Bei

    einer Hausführung lernen Sie den Kindergarten / die Kinderkrippe kennen

    und bekommen von der Kindergartenleitung Carmen Manger Informationen

    zu allem Organisatorischen. In den darauffolgenden Wochen erhalten Sie 

    die verbindliche Zusage für das Aufnahmedatum Ihres Kindes und den

    fertigen Vertrag zur Unterschrift.

 

3. Ca. 6 Wochen vor dem ersten Tag in Kindergarten oder Krippe lädt Sie die

    Gruppenerzieherin telefonisch zum "Schnuppern" und zu einem

    Kennenlerngespräch ein. Beide Termine finden zeitnah zueinander ca.

    4 Wochen vor Eintritt statt.

   

    "Schnuppern":

    Gemeinsam mit Ihrem Kind machen Sie sich für ungefähr eine halbe Stunde

    einen ersten Eindruck vom Krippen- oder Kindergartenalltag. Da Ihr Kind die

    Hauptperson unserer gemeinsamen Bemühungen ist, möchten wir ihm beim

    ersten Kontakt unsere ganze Aufmerksamkeit zukommen lassen.

    Ein kleines Buch mit Bildern aus unserem Kindergarten, das Sie an diesem Tag

    mit nach Hause bekommen, kann Sie dabei unterstützen, Ihr Kind langsam

    und einfühlsam an die neue Zeit in Krippe oder Kindergarten heranzuführen. 

   

    Kennenlerngespräch zwischen Eltern und Gruppenerzieherin:

    Bei diesem Gespräch planen wir gemeinsam die voraussichtliche Dauer und

    den Ablauf der Eingewöhnungsphase in Anlehnung an das  "Berliner Modell"

    (siehe Punkt 6).

    Außerdem freuen wir uns von Ihnen über die bisherige Entwicklung Ihres

    Kindes, seine Gewohnheiten und Vorlieben zu hören und erfahren gerne über

    Gepflogenheiten und Rituale in Ihrer Familie.

    Ebenso bekommen auch Sie Einblick in Abläufe, Termine, Wissenswertes     

    rund um das Gruppengeschehen und haben Gelegenheit Fragen zu stellen.

    Dieser gegenseitige Austausch ist grundlegend für die pädagogische Arbeit mit

    Ihrem Kind und um den Übergang in Kindergarten oder Krippe zu ebnen, aus

    diesem Grund bitten wir Sie, diesen Termin ohne Ihr Kind wahrzunehmen.

   

 

5. Der erste Kindergarten- / Krippentag ist nun da - eine spannende Zeit beginnt!

 

6. Die Eingewöhnungsphase gestalten wir angelehnt an das "Berliner Modell",

    welches 4 Phasen vorsieht und Ihnen und Ihrem Kind ermöglicht, sich

    schrittweise, behutsam begleitet in die neue Situation einzufinden. Bitte planen

    Sie sich 3 Wochen für die Eingewöhnung ein. In unserem Flyer Eltern-

    information zur Gestaltung der individuellen Eingewöhnungsphase

    können Sie die einzelnen Phasen gerne genauer nachlesen.

    (Unter der Rubrik Downloads oder in gedruckter Form im Kindergarten)

     

    

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kindergarten Burglauer